SCREENREADER:

Schriftgröße

Schriftgröße: normalSchriftgröße: großSchriftgröße: sehr groß

Kontrast

Kontrast: NormalKontrast: Gelb-SchwarzKontrast: Schwarz-GelbKontrast: Weiß-BlauKontrast: Blau-Weiss


Inhalt

Spenden Sie, Gutes Tun kann so einfach sein.

Setzen auch Sie ein Zeichen und
 unterstützen Sie eines von drei Leitprojekten 2017! Sie können Ihre Spende mittels Überweisung auf das Spendenkonto des Odilien-Institutes vornehmen. Als Verwendungszweck einfach das präferierte Projekt angeben.

Spendenkonto Odilien-Institut:

IBAN: AT62 38000 0000 8762 502
BIC: RZSTAT2G

oi kampagne 2016

Überblick über unsere Spendenprojekte

Einige Beispiele für vergangene und laufende Spendenprojekte im Odilien-Institut:

Jahr 2016 und 2017

Keramikbrennofen

Ein Keramikbrennofen für unsere Kreativ- und Kunstwerkstätten farb.ton unterstützt die kreative Entfaltung unserer Beschäftigten mit Seh- und anderen Behinderungen und regt Eigenständigkeit, Selbstvertrauen und soziale Kompetenz an. Die meisten Erzeugnisse sind handgefertigte Einzelstücke.

Seh- und Orientierungshilfsmittel

Visuelle und akustische Sehhilfs- und Unterrichtsmittel wie Vergrößerungsbildschirme, Tafelbildkameras oder Textausgabegeräte verbessern die Lebensqualität der Menschen am Odilien-Institut. Viele Menschen am Odilien-Institut sind auf digitale, visuelle Hilfsmittel angewiesen. Vergrößerungsbildschirme und Tafelbildkameras erleichtern es beispielsweise, dem Unterricht zu folgen. PC´s mit Zusatzgeräten und Spezialprogrammen für taktile oder akustische Textausgabe helfen Sehbehinderten sich im Internet zurecht zu finden. Scanner mit Vorlesefunktion ermöglichen Menschen in den Wohnbereichen die Lektüre von Zeitungen und Büchern. Viele Fahrzeuge der Graz-Linien sind mit dem „APEX“-Informationssystem ausgestattet: Blinde Menschen können mit kleinen Handsendern mit dem System kommunizieren und sich so im öffentlichen Verkehr besser orientieren.

Erneuerung der Spiel- und Gartengeräte

Die Sanierung, Erneuerung und behindertengerechte Adaption von Turn-, Spiel- und Sportgeräten sowie Garteneinrichtungen erlaubt gesunden und sicheren Spaß an der Bewegung. Für unsere Kinder und Jugendlichen im Odilien-Institut ist es eine große Freude, den Turnunterricht und ihre Freizeit im großen Garten verbringen zu können. Jedoch sind viele Spiel- und Sportgeräte sowie Garteneinrichtungen mittlerweile in die Jahre gekommen und müssen schrittweise saniert, erneuert oder behindertengerecht adaptiert werden. Ihre Spenden helfen mit, dass junge Menschen ihren Bewegungsdrang in einer gesunden und vor allem sicheren Umgebung ausleben können.

Mobilisierungsgeräte (ausfinanziert)

Mobilitätsgeräte mit behindertengerechter Zusatzausstattung helfen erwachsenen Menschen mit Seh- und Mehrfachbehinderungen, den Bewegungsapparat fit zu halten und das Wohlbefinden zu steigern. Nicht nur Kinder, auch Erwachsene mit Seh- und Mehrfachbehinderungen haben Freude an der Bewegung und wollen sich körperlich fit halten. Gerade in der kalten Jahreszeit, bei Eis und Schnee, sind sie in ihrer Mobilität oft eingeschränkt oder auf die Unterstützung ihrer Betreuer/innen angewiesen. Mobilitätstrainingsgeräte mit behindertengerechten Zusatzausstattungen sind kostspielig, aber sehr hilfreich dabei, den Bewegungsapparat in Schwung zu halten und das körperliche Wohlbefinden zu steigern.

Das Projekt wurde dank der großartigen Unterstützung der Spenderinnen und Spender 2016 ausfinanziert.

Jahr 2014 und 2015

Brailledrucker (ausfinanziert)

Ein Drucker, der sowohl die Funktionen eines herkömmlichen Gerätes beherrscht, als auch Dokumente in Brailleschrift drucken kann, ist außerordentlich wichtig für die Kommunikation nach innen und nach außen. Der Preis eines solchen Gerätes liegt allerdings im Bereich eines neuen Autos. Wurde 2015 dank der vielen Spenden für dieses Projekt ausfinanziert.

Zeitgemäße Erneuerung der EDV-technischen Ausstattung mit Sehhilfs- und Unterrichtsmitteln für die Pflicht- und Fachschulen

Die Schulen des Odilien-Institutes arbeiten wie alle Bildungseinrichtungen immer stärker mit Computern. Leider altern unsere Geräte und Programme genauso schnell wie andere, kosten aber aufgrund der speziellen Anforderungen über Spezialanpassungen, Braillezeilen, Tafelkameras usw. ein Vielfaches. So kostet die Ausstattung eines Platzes mit Adaptierungen für ein sehbehindertes oder blindes Kind weit über 10.000 Euro, ermöglicht es aber betroffenen Schüler/innen am Unterricht erfolgreich teil zu nehmen.

Anschaffung blindengerecht adaptierter Bücher und Spiele für Kleinkinder und Kinder im Vorschulalter

Die Leser/innen der Bibliothek nutzen das Angebot unterschiedlicher Literatur in den Bereichen Normalschrift, Großschrift und Braille gerne. Darüber hinaus gibt es ein stetig wachsendes Interesse an Hörbüchern. Da besonders die Brailleliteratur und die Hörbücher in der Anschaffung sehr teuer sind, gibt es immer Bedarf. So unterstützt AIMS mit seinen traditionellen Sommerkonzerten schon seit vielen Jahren die Bibliothek und Ludothek.

Jahr 2013

Sehhilfsmittel für das Beratungszentrum

Das Beratungszentrum bietet unabhängig und kostenlos professionelle Beratung für Menschen, die Rat im Bereich ihrer Sehbehinderung suchen. Dabei ist es unabdingbar, Hilfsmittel in den Bereichen Beleuchtung, Vergrößerung bzw. des alltäglichen Lebens zum Test zur Verfügung zu haben. Um für die Anfragen auf dem aktuellsten Stand zu bleiben, sind laufend neue Hilfsmittel vonnöten. Die Raiffeisen-Landesbank Steiermark stellte das Geld für ein neues Lesegerät zur Verfügung. Seit über 100 Jahren werden Betroffene und deren Angehörige im Odilien-Institut kostenlos beraten. Ihre Spende ermöglicht, diese Serviceleistung auch weiterhin aufrecht zu erhalten.

Dringend nötige Renovierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen

Die Gebäude des Odilien-Institutes stehen zu einem großen Teil unter Denkmalschutz, wodurch laufend nötige Instandhaltungsmaßnahmen sehr kosteninstensiv sind. Die Tagsätze der öffentlichen Hand für die Leistungserstellung reichen für diese teuren Maßnahmen nicht aus. Einige aktuelle Beispiele für notwendige Renovierungen sind:

  • Die Sanierung der 400 Fenster des Haupthauses, die von Hand renoviert werden müssen
  • Die Erneuerung der Verblechung an den Dachflächen 
  • Die Außenanlagen rund um die Gebäude
  • Die Orgel in unserer Kirche, die schon seit Jahren dringend eine Generalsanierung benötigt 
  • Die notwendigen Adaptierungen im Senioren- und Pflegeheim, um bis 2015 die behördlichen baulichen Anforderungen erfüllen und den Weiterbestand des Wohnens für die alten Menschen im Haus sichern zu können

Ausstattungen für die Sehfrühförderung

Kleinkinder, die Sehfrühförderung erhalten, benötigen die unterschiedlichsten Hilfs- und Lernmittel, um je nach ihrer individuellen Sehbehinderung die bestmögliche Unterstützung und Förderung zu erhalten. Dies reicht von adaptierten Kinderspielen über mobile Handbeamer bis hin zu speziellen Lichtboxen. Die Grazer Rotarier unterstützen dies seit dem Vorjahr in einem einzigartigen Gemeinschaftsprojekt.

Sport- und Spielgeräte für die Nachmittagsbetreuung

Kinder toben sich in unserem Gartenbereich gerne aus. Die Fahrräder, Sport- und Spielgeräte werden dafür gerne genutzt und auch entsprechend stark beansprucht. Daher ist es wichtig, den Bestand laufend zu überprüfen und zu ersetzen. Dank der Spenden der Damen des Lions-Club Graz Panthera konnte hier in den letzten Jahren vieles erneuert werden, manches steht noch an.

Kleinbus für den Transport unserer Bewohner/innen (ausfinanziert)

Ein großer gehegter Wunsch im Jahr 2013 war es, einen Ersatz für unseren altersschwächsten (elfjährigen)Transportbus zu finden. Diese Transportmöglichkeit ist für alle Bereiche des Odilien-Instituts gleichermaßen von Bedeutung, sei es für den Schülertransport zu schulischen Veranstaltungen, für Ausflüge von Behinderten oder die Auslieferung unserer Produkte. Dieses Vorhaben konnte dank der großzügigen Unterstützung vieler Sponsoren (Wollsdorf Leder, Taxi 878, Spedition JÖBSTL) und Spender/innen (Grazer Rotarier, alle Firmen, die sich an der 2. Odilien-Golf Charity beteiligt haben und im Rahmen des Charity-Dinners mit blind climber Andy Holzer einen Tisch erworben haben)  nunmehr in die Tat umgesetzt werden. Herzlichen Dank an alle, die uns unterstützt haben!Im Rahmen der Busübergabe von l.n.r.: Direktor Johannes Rumpl (Uniqa), Friedrich P. Obad (Geschäftsführer Obad Beschriftungen), Direktor und Geschäftsführer Odilien-Institut Mag. Peter Haberer und Teamleiter verkauf Ford Gaberszik Josef Renner.

 

Einen ersten Grundstein legte dafür die Weihnachtsspende von Wollsdorf Leder und die Taxigruppe 878.

Sitzlandschaft für das Seniorenwohnheim

Die Bewohner/innen des Seniorenwohn- und Pflegeheimes können oftmals das Haus nicht mehr verlassen. Deshalb ist die Gestaltung der Innenbereiche mit funktionalen und qualitativ hochwertigen Möbeln von großer Bedeutung. Nach der Anschaffung eines neuen Fernsehgerätes ist eine altersgerechte Sitzlandschaft für unsere Senioren ein wichtiges aktuelles Projekt.

Jahr 2012:

CNC-Fräsmaschine für die Berufliche Lehranstalt

Eine für die berufliche Ausbildung im Bereich der Metalltechnik dringend benötigte Ausstattung war eine CNC-Fräsmaschine. Die Ausbildung in der CNC Technik gehört heute zum Standard. Die Jugendlichen können auf dem neuen Gerät dem aktuellen Stand der Technik gerecht lernen, was für das Finden eines Arbeitsplatzes nach der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung unerlässlich ist. Durch Spenden steirischer Metallbetriebe, der Arbeiterkammer Steiermark und ein Golf-Charity-Turnier konnte sie angekauft werden.

Kreissäge für die Holzbearbeitung

Eine Kreissäge ist ein wichtiges Werkzeug für unterstützende Arbeiten in der Holzbearbeitung und in der Korb- und Möbelflechterei, mit dessen Hilfe nicht nur Bodenplatten für unsere Korbwaren, sondern auch die Grundbestandteile für die beliebten Insektenhotels hergestellt werden können. Der Bezirksrat von Graz – St.Leonhard ermöglichte die Anschaffung.

Bürstenschnittmaschine

Eine qualitativ hochwertige Bürste ist nicht zuletzt daran zu erkennen, wie gleichmäßig die Borsten geschert sind. Dies erfordert jahrelange Erfahrung und ein zartes Händchen im Umgang mit dem Werkstoff. Die neue Schnittmaschine erleichtert das Schneiden der Borsten ungemein. Mittel dafür konnten durch eine Spendenaktion des ARBÖ Steiermark aufgebracht werden.

Plattenpresse für die Keramikwerkstatt

Die Mitarbeiter/innen der Keramikwerkstatt können mit Hilfe der Plattenpresse nunmehr dekorative Standfliesen, Topfuntersetzer und andere Keramikprodukte mehr um ein Vielfaches einfacher als bisher herstellen. Auch Menschen mit Mehrfachbehinderungen können dieses Gerät bedienen. Die Anschaffung wurde durch einen Auftrag für Sparwochengeschenke der Hypobank Steiermark ermöglicht. 

Odilien-Institut Crowdfunding Spenden Plattform Taxi 878 Banner